Wiesenbacher Carnevalclub "Die Schisslhocker" e.V. Wiesenbacher Carnevalclub "Die Schisslhocker" e.V.

Am 15.07.2017 nahmen unsere Trainer an verschiedenen Workshops teil. Doch lest einfach selbst, was sie zu berichten haben.

 

Männerballett:

 

am 15.07.2017 wurden vom 1. RCV „Die Wolfsstecher“ 1997 e.V. in Bad Rappenau Tanz Workshops von professionellen Dozenten angeboten. Auch die beiden Trainer unseres Männerballetts nahmen an einem solchen Workshop teil.

 

In einer Stunde von intensivem und professioneller Beratung lernten unsere Trainer viel neues dazu. So wurde einem nicht, wie bei manch anderen Workshops, einfach eine komplexe Choreographie beigebracht, sondern es wurde erklärt, wie man mit den so genannten „Basic-Schritten“ arbeitet. Wie man die Grundschritte vom Prinzip her beibehalten kann und dennoch eine abwechslungsreiche Choreographie auf die Beine stellt.

 

Innerhalb dieser einen Stunde wurde eine anschauliche Schrittfolge von fast einer Minute beigebracht und dies nur mit den Basic-Schritten.

 

Der Dozent war während des Kurses und im Anschluss für einige Fragen bereit und war auch in der Lage diese, auch aufgrund seiner langjährigen Erfahrung deutschlandweiter Kurse, gut zu beantworten.

 

Unsere beiden Trainer des Männerballetts machten sich danach mit viel gelerntem und positiven Erlebnissen auf den Rückweg und freuen sich schon die neuen Methoden in den Tänzen zu verwirklichen.

 

______

 

 

Tanz Mariechen:

 

Akrobatik-Workshop

 

Am Samstag den 15.07.2017 war es endlich soweit. Der erste Akrobatik-Workshop für unser Junioren - Tanzmariechen stand vor der Tür. Pünktlich um 8.00 Uhr machten wir uns auf den Weg nach Bad Rappenau in die Mühltalhalle. Dort wurden wir freundlich von den Veranstaltern, dem 1. RCV „ Die Wolfsstecher 1997“ e.V., in Empfang genommen. Nach kurzer Vorstellungsrunde der Dozenten ( Deutscher Meister Tanzpaar Selina Hoffmann und Alexeij Balzer vom Mühlburger Carnevalverein) ging es auch schon mit einem kurzen Warm-Up los. In unserer ersten Workshop Stunde drehte sich alles um den perfekten Radschlag. Hier konnte unser Mariechen die perfekte Technik für ein schönes, elegantes und schnelles Rad erlernen. Der zweite Teil des Workshops handelte von verschiedenen Rad-Variationen. Uns wurden diverse Möglichkeiten gezeigt ein Rad zu kombinieren, z.B. Rad ins Spagat, Rad aus dem Kniestand, Rad in einen Kniestand, usw. Durch zahlreich ausgebreitete Bodenmatten konnten die verschiedenen Varianten eigenständig geübt und ausgebaut werden. Die Dozenten standen jederzeit für Fragen und Verbesserungsvorschläge zur Verfügung. Auch Hilfestellungen und Unterstützung bei Hebungen wurden gezeigt. Im dritten und letzten Abschnitt unseres Workshops wurden wir an das Thema, die Umsetzung und das Erlernen eines Bogengangs herangeführt. Uns wurden Übungen gezeigt, wie man schnell einen Bogengang erlernen kann. Dazu gehört auch eine ausreichende Dehnung des Rückens und der Arme. Hier wurden einige Dehnungsvorschläge gezeigt und durchgeführt.

 

Alles in allem war es ein sehr lehrreicher und vor allem kurzweiliger Tag. Unser Tanzmariechen und die Trainer konnten sehr viel mitnehmen und lernen um dies in Zukunft auch umzusetzten.

 

________

 

Showtanz:

 

Auch einige Showtanztrainer zog es an besagtem Samstag zum Workshop nach Bad Rappenau. Ganz getreu unter dem Motto „ Bühnenpräsenz und Ausdruck im Showtanz“ leitete Dozent Lukas Neidlein den einstündigen Workshop.

 

Hier konnten die Trainerinnen Daniela Siffling, Nadine Himmelmann, Carolin Franz, Ann-Sophie Baier und Jessica Himmelmann erlernen, wie man einen Showtanz am besten auf der Bühne präsentiert. Außerdem gab es allerlei Tipps und Tricks für einen perfekten Auftritt.

 

Jeder ging mit vielen Eindrücken, neuen Ideen und vielen nützlichen Tipps nach Hause.

 

Wir freuen uns bereits auf die nächste Möglichkeit uns als Trainer fortzubilden und bis dahin wird das neu Erlernte bei den eigenen Tänzern erst einmal umgesetzt.